Unser Firmensitz

Wir arbeiten auf geschichtsträchtigem Boden. Unsere Villa (eigentlich die „Alte Wache“) wurde 1913 als Arrestgebäude mit 6 Zellen, einer Dunkelzelle und Freigängerhof erbaut, 1918 erfolgte der Ausbau des Dachgeschosses zur Wohnung des 2. Kasernenwärters. 1921 wurde der Wachbetrieb aufgelöst und das Erdgeschoss zu einer Wohnung umgebaut.

Ab 1924 wurde das Gebäude als Lehrerwohnung, von 1934-1955 militärisch genutzt. Von 1957-1993 war es das Stabsgebäude der Bundeswehr in der Spilburg Kaserne, 1997 wurde die Alte Wache als Verwaltungsgebäude in das von Knud Schöber geschaffene Zentrum für High Tech und Kultur integriert.

Seit 2019 wird die „Alte Wache“ von uns als Firmensitz genutzt.

Klick auf die Bilder öffnet das Bild in voller Auflösung in einem neuen Tab, Klick auf die Panorama-Vorschauen öffnen eine Panoramaansicht in einem neuen Tab. Im Panorama kann man sich mit der Maus bewegen oder ein wenig warten, dann beginnt die Bewegung automatisch.

Fotos

Panorama-Aufnahmen

Ostseite Nordostseite Nordseite Nordwestseite Westseite Südseite